Animal AWARE, Sumpango, Guatemala

Hunde und Katzen pflegen




Kurzbeschreibung:

Das Animal AWARE-Projekt nimmt kranke Hunde und Katzen auf, teils wilde, teils von ihren Besitzern verwahrlost oder ausgesetzt. Die Tiere werden in einer eigenen Klinik behandelt, kastriert und sterilisiert. Gesundete Tiere vermittelt das Tierheim möglichst in eine neue Familie. Zurzeit leben in dem Tierheim etwa 300 Hunde und 70 Katzen. Außerdem werden verstärkt in der Umgebung Tage organisiert, an denen Besitzer ihre Tiere sterilisieren und kastrieren lassen können. So soll durch Bildung der Bevölkerung das Ansehen des Wertes eines Tierlebens in der Gesellschaft gesteigert werden.

Arbeitsaufgaben:

Fünf Tage pro Woche wird etwa sechs Spunden pro Tag gearbeitet. Die Hilfe in der Klinik hängt stark von der jeweiligen Vorbildung zur Tierbehandlung ab. Neben den Aufgaben hier gehen die Volunteers mit den Hunden Gassi, erziehen sie, halten ihre Gehege sauber, füttern, baden und bürsten die Tiere und organisieren Spendenaktionen. Der Tag beginnt gegen 7 Uhr früh. In Notfällen werden auch Freiwilligenarbeiter spontan außerhalb der regulären Zeiten zu Hilfe gezogen.

Kosten:

5 USD pro Tag bei Unterbringung im Tierheim, Verpflegung nicht inklusive

Bei externer Unterbringung sind keine Beiträge an Animal AWARE zu leisten

Mindestaufenthalt: zwei Wochen

Unterbringung:

Als Freiwilliger hat man die Wahl, entweder auf dem Gelände des Tierheims unterzukommen oder sich eine Unterkunft in der Umgebung zu organisieren. Die Unterkunft im Tierheim ist einfach gehalten, mit einem Zimmer mit einem Stockbett und einem Einzelbett sowie einer kleinen Küche mit Gasherd und Kühlschrank. Das Bad mit Warmwasserdusche teilen sich somit ein bis drei Volunteers. Internet ist in der Unterkunft nicht vorhanden.

Adresse:

Sumpango

Guatemala

Zurück