Arcas, Hawaii, Guatemala

Meeresschildkröten retten und erforschen




Kurzbeschreibung:

Das Arcas-Projekt verschreibt sich in seinem Projekt nahe der Stadt Hawaii hauptsächlich dem Schutz und der Erforschung von Oliv-Bastard- sowie Lederschildkröten. Durch private Sammler, die Schildkröteneier als Aphrodisiaka verkaufen, ist der Bestand im Pazifik in den letzten Jahren auf bedrohliche Mengen gesunken. Hiergegen kämpt Arcas durch Schutz der Eier, Erforschung der Meeresbewohner sowie durch Aufklärung der Bevölkerung. In Peten und Guatemala Stadt betreibt Arcas zwei weitere Natur- und Tierschutzprojekte mit anderen Schwerpunkten.

Arbeitsaufgaben:

Auf etwa zwei- bis vierstündigen nächtlichen Patrouillengänge suchen die Volunteers nach Eier legenden Schildkröten am Strand und verbuddeln nach der Ablage die Eier im geschützten Areal des Projektes. Das Vermessen, Wiegen und Auswildern der frisch Geschlüpften gehört genauso zur nächtlichen Tätigkeit wie weitere Forschungsarbeiten. Tagsüber kann man bei ausreichenden Sprachkenntnissen die Aufklärungsarbeit von Besuchern unterstützen.

Kosten:

USD 175 pro Woche inklusive Unterbringung und Verpflegung

Unterbringung:

Auf drei nahe dem Projekt gelegene Häuser aufgeteilt übernachten die Teilnehmer in Stockbetten. Schließfächer und Ventilatoren sind in allen drei Häusern vorhanden. Moskitonetze bieten nachts Schutz beim Schlafen. Insgesamt sind die Unterkünfte rustikal, aber gemütlich.

Adresse:

Parque Hawaii

Aldea Hawaii, Chiquimulilla, Santa Rosa

Guatemala

Zurück