Caño Palma Biological Station, Tortuguero, Costa Rica

Tropischen Regenwald erforschen




Kurzbeschreibung:

Gegründet und geleitet von der kanadischen Non-Profit-Organisation COTERC bietet die Caño Palma Station eine Basis für Forschungen zum Schutz des tropischen Regenwaldes. Es werden eigene Forschungsprojekte durchgeführt, aber auch ausgewählten externen Forschern professionelle Rahmen für ihre Studien geboten, so dass die Vielfalt an Projekten hier besonders hoch ausfällt. Meeresschildkröten, Vögel, Faultiere, Kaimane, … hier gibt es viel zu studieren und zu beobachten!

Arbeitsaufgaben:

Je nach Projekt fallen die Aufgaben sehr unterschiedlich aus. Zur Beobachtung einzelner Tierarten werden Wanderungen von drei bis zwölf Kilometern durch den Regenwald und entlang der Strände unternommen. Aber auch bei der Instandhaltung der Wege, der Aufzeichnung von Wetterdaten, dem Abwasch und Kochen oder dem Vorbereiten der Unterkünfte für neu ankommende Forscher werden Volunteers einbezogen. Dazu kommen Vorbereitungen von Unterrichtsstunden zur Aufklärung an der örtlichen Schule.

Kosten:

250 USD pro Woche inklusive Unterkunft und Verpflegung

Zehn Tage Mindestaufenthalt

Unterbringung:

Die Mitarbeiter werden in einer Gemeinschaftsunterkunft mit bis zu 30 Personen in einem Schlafsaal untergebracht. Elektrizität, fließend Wasser, eine Waschmaschine und Internet sind vorhanden. Eine große Küche dient als Gemeinschaftsraum.

Adresse:

P.O. Box 335

Pickering, Ontario, L1V 2R6

Canada

Zurück