Volunteering / Freiwilligenarbeit - Projekte Wasser

Delfine vor den Kanarischen Inseln

M.E.E.R. e.V., La Gomera, Spanien

Delfine und Wale beobachten und studieren

Kurzbeschreibung

Der M.E.E.R. e.V. studiert seit vielen Jahren Delfine und Wale vor den Kanarischen Inseln. Die Erkenntnisse fördern das Hintergrundwissen zu einem sanften, nachhaltigen Whale-Watching-Tourismus, das zum langfristigen Erhalt des Lebensraums der Tiere beitragen soll. Bei diesem festen 15tägigen Programm bekommen die Teilnehmer theoretischen Einblick in die Verhaltensforschung dieser Meerestiere, fahren selber zu den Tieren hinaus und helfen mit, die Tiere zu beobachten und wissenschaftlich zu erforschen. Gerade das Verhältnis zwischen theoretischer Wissensvermittlung und gesammelter Praxiserfahrung wird seit Jahren von den Teilnehmern gelobt.

Qualifikation

An dem Projekt kann jeder Delfin- und Walinteressierte teilnehmen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Kurse und Arbeit finden in Englisch statt. Da es sich um feste Kurse handelt, können Biologiestudenten versuchen, sich den Aufenthalt für das Studium anrechnen zu lassen. Die Humboldt-Universität Berlin sowie die Universität Wien haben die Teilnahme in der Vergangenheit bereits anerkannt.

Arbeitsaufgaben

Die Aufgaben gehen von der Sammlung von Daten auf den Whale-Watching-Booten bis zu deren Auswertung. Dazu kommen Vorträge zum Erweitern des theoretischen Wissens und ausführliche Einweisungen in die Arbeit, da z.B. mit Seekarten und Datenbanken gearbeitet wird.

Unterbringung

Die Teilnehmer werden normal in Apartments mit 2-Bett-Zimmern der Touristenklasse untergebracht. Gegen Aufpreis kann bei Verfügbarkeit auch ein Einzel- oder Doppelapartment gebucht werden.

Kosten

899 EUR pro Person für 15 Tage

Kontakt des Projektes

M.E.E.R. e.V. Berlin

Bundesallee 123

12161 Berlin

Tel. +49 30 6449 7230

info@m-e-e-r.de

www.m-e-e-r.de


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Du bist über ein interessantes Projekt auf einer deiner Reisen gestolpert? Gerne kannst du mir davon berichten. Vielleicht findest du es dann schon wenig später im Detail erklärt auf dieser Seite wieder!